Schulfest 2019

Vielfalt von ihrer schönsten Seite – Viva la Gesa!

schulfest 2019 25 20190616 1698373489

Hereinspaziert! Gut gelaunt präsentierte sich unsere Schulgemeinde auf dem zweiten großen Sommer-Schulfest. Mehr Fotos von den zahlreichen Attraktionen gibt es hier.

 

Vielfalt von ihrer schönsten Seite – Viva la Gesa!

Ein voller Erfolg war das 2. Sommerfest unserer Schule, das bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen zahlreiche Besucher an den Standort Kapellenstraße lockte.

Die Kinder der Klassen 5-7 hatten das Fest tatkräftig vorbereitet: Jede der 19 Klassen am Standort Nord hatte sich eine Mitmach-, oder Spielaktion, eine Vorführung oder einen Essensstand ausgedacht und gemeinsam gestaltet. Zum „Tag des offenen Schulgartens“ wurde für die Besucher erstmalig auch der neu gestaltete Schulgarten präsentiert.

Begeistert zeigte sich das Publikum von dem musikalischen und tänzerischen Bühnenprogramm unter der Leitung von Manfred Meibeck: Was hier dargeboten wurde, zeugte nicht nur von erstaunlichen Talenten in unserer Schülerschaft, sondern repräsentierte genau das, wofür die Gesamtschule neben Leistung, Chancengleichheit und Gemeinschaft steht – Vielfalt von ihrer schönsten Seite.

 

 

Teamgeist macht das Rennen

 Artikel

Warendorf. Sonne und ein laues Lüftchen – ideales Wetter hat mittlerweile schon Tradition beim alljährlichen Sportfest der Gesamtschule, das gleichzeitig an vier Sportstätten in der Stadt einen Schultag der Freude an der Bewegung widmet.

 

Während sich der Oberstufenjahrgang auf die zentralen Klausuren am Ende der Einführungsphase vorbereitete, wurden für die rund 1100 Kinder und Jugendlichen der Jahrgangsstufen 5-10 Kooperationsspiele und Wettkämpfe in unterschiedlichen sportlichen Disziplinen angeboten. So hatten sich die Sporthelfer der Jahrgangsstufe 9 eine Klassenolympiade mit ungewöhnlichen Herausforderungen ausgedacht, um ihre jüngeren Mitschüler auf Trab zu halten: Beim Kistenrennen, dem Seiltransport oder der Eroberung einer beachtlichen Mattenburg mussten die Mädchen und Jungen der Jahrgangsstufe 5 am Standort Kapellenstraße sportliches Geschick und vor allem Teamgeist beweisen.
Die Schüler der Jahrgangsstufe 6 nutzten den Tag, um ihre Sportabzeichenprüfungen abzulegen. Dafür stellte die Bundeswehrsportschule ihr Stadion zur Verfügung. Auch die Jahrgänge 8-10 absolvierten am Stadion des Schulzentrums an der Von-Ketteler-Straße Prüfungen in den klassischen Leichtathletikdisziplinen Laufen, Springen und Werfen.
Auf Rollen ging es für die Schüler der Jahrgangsstufe 7 am Tag des Sportfestes vorwärts: Im Skatepark am Freibad gab es einen Parcours für Skate-, Wave- und Longboards, aber auch Angebote mit Pedalos und Einrädern.
Beim abschließenden Fußballspiel Schüler gegen Lehrer mussten sich die Pädagogen erneut trotz ihres enormen Einsatzes mit einem 2:1 geschlagen geben.
  
  
  

Knifflige Aufgaben mit Bravour gelöst

GE Waf Foto Känguru Wettbewerb

Könner im Knobeln: Mathematiklehrer Feyzullah Bilgic und Abteilungsleiterin Mareike Nasch freuten sich mit den Gewinnern des Känguru-Wettbewerbs, Maxim Ulmann Klasse 5.6, Meryem Aktas und Sophia Hartmann 6.4, Alisa Wutke 6.7, Sofia Möller 6.1, Markus Peitz 7.3 und Daniel Thiessen 7.3.

 

Känguru-Wettbewerb der Mathematik an der Gesamtschule

Knobeleien und pfiffige Fragen — auch in diesem Jahr lockte der Känguru-Wettbewerb zahlreiche Kinder und Jugendliche an unserer Schule zum mathematischen Wettbewerb der besonderen Art.

Der Test, der Ende der 70er von dem Australier Peter O’Holloran ins Leben gerufen wurde, fragt logisches Denken und Kombinationsgeschick ab. Die Aufgaben, teilweise im Multiple-Choice-Format, sind dabei ganz anders als die, die die Schüler aus dem regulären Unterricht kennen: „Aber gerade das macht den Reiz des Wettbewerbs aus“, weiß Mathematiklehrer Feyzullah Bilgic, der mit Konrektor Endrik Kremkus den Test organisierte. 437 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 7 nahmen in diesem Jahr am Wettbewerb an unserer Schule teil.

Alle Teilnehmer erhielten Urkunden und einen Mini-Knobelwürfel. Der weiteste Kängurusprung gelang Alisa Wutke aus der Klasse 6.7: Sie erzielte mit den meisten in Folge richtig gelösten Aufgaben den 1. Platz.

Ein Aufgabenbeispiel aus dem Test für die Jahrgangsstufen 5 und 6:
Julie hat Selfies mit ihren 8 Cousins gemacht. Jeder der 8 Cousins ist auf 2 oder 3 der Selfies. Auf jedem Selfie sind genau 5 Cousins. Wie viele Selfies hat Julie gemacht?
(A) 3 (B) 4 (C) 5 (D) 6 (E) 7