Ankunft

Die Skifahrer sind gut angekommen!

Punktgenau um 21 Uhr waren im 1740m hoch gelegenen Schönfeld die hellen Scheinwerfer des ersten von zwei Reisebussen zu sehen, mit denen die 80 Schülerinnen und Schüler sicher in den gut 800 Kilometer entfernten österreichischen Alpenort gebracht wurden. Für den letzten 10 km lange Anstieg zum Jugendgästehaus mussten sogar extra noch Schneeketten auf die Reifen der Busse aufgezogen werden, so dass die künftigen Skifahrer gleich einen beeindruckenden Vorgeschmack auf das Erlebnis des Winters in den Bergen bekamen.

Der erste Gang führte die Warendorfer dann in den Speiseraum, wo ein schmackhaftes Reisgericht mit steirischem Blaukraut für die Gruppe bereit stand.skifahrt 2 20170115 1184897953

Nach der langen Fahrt heißt es nun die Zimmer zu beziehen und das zum Familien- und Jugendgästehaus umgebaute ehemalige Hotel ausgiebig zu erforschen.

Mit im Haus ist noch eine gleichaltrige Gruppe aus Krefeld, mit der das vielfältige Freizeit- und Spieleangebot gemeinsam ausprobiert werden kann.

Die Stimmung in der Gruppe und im Haus ist ausgesprochen gut, wenngleich bei einigen Teilnehmern deutliche Anzeichen von Müdigkeit nicht zu verkennen sind.

Die dürfte sich aber morgen früh beim Blick aus dem Fenster schnell verflüchtigen ...

Weitere Beiträge ...

  1. Checkliste